Beiträge

Amtsberg: Rittergut Porschendorf


Rittergut Porschendorf
Teichweg 3 (?)
09439 Amtsberg OT Schlößchen

Historisches
1560 verschenkte Kurfürst August I. das Rittergut an Cornelius von Rüxleben. Das Schlösschen wurde zu diesem Zeitpunkt als Stellwerk genutzt. 1693 verkaufte C. H. von Einsiedel das Gut an Rudolf von Metzsch. 1769 ging es an Christian Gottlob Sachße als Lehen über. Um 1800 gehörte es der Familie Phillip. Bis 1830 fand in einer Scheune des Rittergutes der örtliche Schulunterricht statt.

1945
1945 fiel das Rittergut unter die Bodenreform und wurde aufgeteilt. 1948 wurde das Rittergut teilweise abgerissen. Der Kindergarten wurde 1958 in das Turmgebäude des Rittergutes verlegt und 1996 geschlossen.

Heutige Nutzung
In den noch vorhandenen Gebäuden des Ritterguts, zu dem auch das Schlösschen gehört, sind Wohn- und Veranstaltungsräume eingerichtet. Mittlerweile finden Umbauten für eine erneute Nutzung als Kindertagesstätte statt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 53 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4275389