Beiträge

Bad Brambach: Burg und Schloss Schönberg


Burg Schönberg, Kapellenberg
Schloss Schönberg, Schlossplatz 1
08648 Bad Brambach OT Schönberg

Historisches
Burg und Schloss Schönberg stehen in Zusammenhang und befinden sich in unmittelbarer Nähe. Der 1261 erwähnte Herrensitz befand sich zu jener Zeit bereits seit etwa zwei Jahrzehnten im Lehen des Alb von Schönberg. Für das Jahr 1343 ist der Übergang einer Feste von Albert von Schönberg an Eitel Thoss vermerkt.

Das Schloss Schönberg wurde 1563 unter der Familie von Reitzenstein erbaut, die das Gut seit 1484 bis 1945 besaß. Zu Beginn des 15. Jahrhunderts befand sich das damalige Vorwerk im Besitz der Herren von Kospod im 15. Jahrhundert aufführt, denen später die  Herren von Röder folgten, bevor die Familie von Reitzenstein das Vorwerk übernahm. Schon 1485 ward der Bergfried errichtet. Im 17. Jahrhundert wurde der Schlossbau um ein Geschoss aufgestockt.

Nach 1945
Das Schloss stand als Ruine und sollte ursprünglich zum Hotel ausgebaut werden.

Heutige Nutzung
Von der Burganlage ist nichts mehr erhalten. Seit 2006 öffnet ein Café im sanierten Schloss seine Türen für Gäste. Im Schloss Schönberg sind ebenso Führungen sowie Hochzeiten möglich.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 119 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4563442