Beiträge

Bautzen: Rittergut Oehna


Rittergut Oehna
Am Stausee
02625 Bautzen OT Oehna

Historisches
Der 1245 bestehende Herrensitz wurde in ein Rittergut umgewandelt und 1599 als solches urkundlich erwähnt. Als Besitzer sind 1650 Hans Hennig von Blankenfeld, 1698 Adolph von Nostitz und  1768 Christoph Prenzel bekannt, unter welchem das Herrenhaus erbaut wurde. Sein Sohn und Nachbesitzer Johann Friedrich Prenzel erlangte 1801 den Rang eines Freiherrn. Das Herrenhaus wurde 1813 bei Napoleons Feldzügen zerstört und danach wieder aufgebaut. Weitere Besitzer waren 1855 Theodor von Hennig, 1901 Wilhelm von Reese, 1910 Paul Kleeberg und ab 1914 die Familie Hentschel.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus steht leer.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4930910