Beiträge

Bösenbrunn: Wasserburg & Herrenhaus Bobenneukirchen


Wasserburg & Herrenhaus Bobenneukirchen
Grottensee, Wohlinsel, Kirchgasse 2
08606 Bösenbrunn OT Bobenneukirchen

Historisches
Das Rittergut Bobenneukirchen geht auf eine frühe Wasserburg zurück, die noch anhand der Burginsel und des Grabens gut erkennbar ist. Sie wurde 1464 erwähnt und befand sich neben dem heutigen Herrenhaus. Im Jahr 1542 fand ein Vorwerk Erwähnung, 1606 ein Rittergut. Erbaut wurde das Rittergut von den Herren von Posseck, die ihren Besitz später an die Familie von Reitzenstein veräußerten. Die von Reitzensteins besaßen Bobeneneukirchen noch im ersten Viertel des 18. Jahrhunderts. Weitere Besitzer waren die Familie Spiess, ein Herr Domsch (und Hänsel) sowie ein Herr von Krüger. 1901 besaß Ida Rosalie verw. Steinhäuser das Rittergut Bobenneukirchen. Sie gab um 1920 die Landwirtschaft auf und verpachtete die Flächen. 1945 befand sich das Herrenhaus im Besitz der Melanie Schmidt.

Heutige Nutzung
Im Herrenhaus sind heute Wohnungen eingerichtet. Wirtschaftsgebäude sind keine mehr vorhanden.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4267082