Beiträge

Dippoldiswalde: Burg Böthchen


Burg Böthchen
01744 Dippoldiswalde

Historisches
Die Burg Böthchen ist auch unter den Schreibweisen Bödichen und Bodemich verzeichnet. Die Burganlage soll sich nordwestlich des Dippoldiswalder Stadtkerns im heutigen Waldgebiet Böthchen südlich des Ortsteiles Paulsdorf befunden haben und noch einen Burgstall aufweisen. Allerdings sind sowohl der Standort als auch die Entstehungszeit der Burganlage unbekannt.  Es wird vermutet, dass der Bau in die Mitte des 12. Jahrhunderts fällt. Möglicherweise diente diese kleine Festungsanlage sogar als Vorburg der Festung Dippoldiswalde. 1344 wurde eine besonders kleine Burg erwähnt, die bereits 1370 unter Markgraf Friedrich III. niedergerissen und bis zum 15. Jahrhundert durch die Bürger geschleift worden war.


HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 146 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4493663