Beiträge

Delitzsch: Rittergut Brodau


Rittergut Brodau
Am Rittergut 5
04509 Delitzsch OT Brodau

Historisches
1350 erfolgte die Ersterwähnung Brodaus als Herrensitz. 1376 bestand ein Vorwerk, welches 1415 unter Caspar von Brode als Rittersitz bezeichnet wurde. 1445 existierten zwei Rittersitze nebeneinander, die 1465 unter den Herren von Spiegel wieder zu einem Vorwerk vereinigt wurden. 1618 erfolgte unter Hans von Miltitz eine Aufwertung zum Rittergut. Ab 1635 befand es sich im Besitz der Familie Leyser und fiel 1684 unter die Konkursmasse. Zehn Jahre später kam es an die Familie Freund, 1727 an die Familie von Bodenhausen. Ab Mitte des 18. Jahrhunderts wechselten die Besitzer mehrfach. Seit 1875 befand sich das Rittergut im Besitz der Familie Meyer bzw. Grubner-Meyer.

1945
Die Familie Grubner-Mayer wurde 1945 enteignet. Das Schloss wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges abgerissen.

Heutige Nutzung
Das Pächterhaus dient heute Wohnzwecken, die Scheune ist ruinös.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 100 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5108279