Markneukirchen: Rittergut Erlbach Oberer Teil

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 


Ritterguter Erlbach Oberer Teil
Wirtsgrundweg 6
08265 Markneukirchen OT Erlbach

Historisches
1303 wurde unter Cunradus von Erlbach erstmals ein Herrensitz erwähnt. Dieser befand sich 1452 im Besitz der Familie von Thoss, die durch Erbteilung 1542 für die Entstehung des Rittergutes Oberen Teil sowie des Rittergutes Unteren Teils verantwortlich zeichnen. Nach der Teilung behielt Albrecht von Thoss den Oberen Teil und ließ ein neues Rittergut errichten. Dieses blieb bis 1800 in Familienbesitz und ging nachher an die Familie von Beulwitz über. 1817 sowie 1820 erfolgten Brandanschläge auf die Nebengebäude des Rittergutes. Die folgenden Besitzer waren ab 1844 die Familie Zschocke, um 1855 die Familie Schiffner und seit 1874 die Familie Bunde. Deren Erben waren noch 1945 im Besitz des Rittergutes.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus des oberen Rittergutes wird heute als Wohnhaus genutzt, es besteht dringender Sanierungsbedarf.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 79 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5045365