Beiträge

Ebersbach: Schloss Lauterbach


Schloss Lauterbach
Schlossallee
01561 Ebersbach OT Lauterbach

Historisches
1350 wurde Thimo de Grunrode mit dem Vorwerk Lauterbach belehnt. Zwischen 1408 und 1660 befand sich das Vorwerk im Besitz der Familien von Lubin, von Schönfels, von Grünberg und von Polenz. Es wurde zum Rittergut um- und ausgebaut. Um 1700 begann die Errichtung des Schlosses unter Hans Gustav von Kirchbach. 1735 erwarb Leopold Freiherr von Palm das Rittergut mit Schloss und baute es zu seinem Familiensitz aus. 1770 wurde der Schlosspark angelegt. 1895 erfolgten Umbau- und Renovierungsarbeiten. 1929 gelangte das Schloss in den Besitz von Dr. Walther Wilhelm.

1945
1945 erfolgte die Enteignung. 1946 ging das Schloss in Volkseigentum über und wurde als Lehrlingswohnheim genutzt. Das Gut wurde durch die LPG Naunhof genutzt. 1963 bis 1983 befand sich im Schloss die Grundschule Lauterbach.

Nachwendezeit
Bereits 1996 wurden Schloss und Gut aufgeteilt und das Gut an Privatpersonen verkauft. Am Schloss fanden 2007 Sanierungsarbeiten statt.

Heutige Nutzung
Das Schloss stand seit 2002 leer. Inzischen veranlasste ein Verein die Fassadensanierung. Der Schlosspark mit Teich ist zugänglich.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 128 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4493969