Beiträge

Großdubrau: Burg & Rittergut Kauppa


Burg & Rittergut Kauppa
Brunnenstraße
02694 Großdubrau OT Kauppa

Historisches
Das Rittergut geht auf eine frühere Burg zurück und befand sich seit Beginn des 15. Jahrhunderts im Besitz der Familien von Schreibersdorf, Vitzthum von Eckstädt und von Gersdorf. Unter letzteren wurde 1710 das Schloss erbaut. Ab Mitte des 18. Jahrhunderts waren die Familien von Zezschwitz und von Reuß sowie zwischen 1801 und 1813 der Burggraf von Dohna als Besitzer verzeichnet. Das Rittergut entstand um 1874 und wurde 1910 umgestaltet.

1945
1945 erfolgte die Enteignung, das Schloss wurde durch Kriegseinwirkungen zerstört. Zwischen 1971 und 1975 erfolgten Umbauten aufgrund der vorgesehenen Nutzung als Kindergarten.

Nachwendezeit
Das Herrenhaus wurde 2003 saniert und zu Wohnzwecken genutzt.

Heutige Nutzung
Das Schloss wird bewohnt. Das Rittergut ist vom Schlosskomplex ausgegliedert, es besteht Sanierungsbedarf. Die frühere Burg befand sich östlich vom Gutshof.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 130 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4576505