Beiträge

Groitzsch: Rittergut Auligk (Oberer Teil)


Rittergut Auligk (Oberer Teil)
04539 Groitzsch OT Auligk

Historisches
1191 war ein Herrensitz bekannt, der 1367 als Rittersitz bezeichnet wurde. 1548 existierten 2 Rittergüter, seit spätestens 1696 drei. Besitzer des oberen Ritterguts waren die Familien von Helldorf, Spindler und Gutbier. 1924 war Emil Heinze als Besitzer genannt.

Heutige Nutzung
Das Gutshaus wurde im Jahr 2000 abgerissen, das Gutsgelände befindet sich in Privatbesitz.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4936155