Beiträge

Hähnichen: Rittergut Trebus


Rittergut Trebus
Alte Nieskyer Weg
02923 Hähnichen OT Trebus

Historisches
1577 erfolgte die erste urkundliche Erwähnung des Rittergutes unter Franz und Nickel von Bischofswerda, wobei bereits im 15. Jahrundert Ullrich von Trebus erwähnt wurde. Ab 1731 gehörte das Rittergut Siegmund August von Gersdorff. Es wurde 1742 von der Evangelischen Brüderunität zu Berthelsdorf und Herrenhut übernommen und 1897 an die Freiherren von Gregory verkauft.

1945
Das Herrenhaus wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges abgerissen. Wirtschaftsgebäude sind noch vorhanden.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5922784