Beiträge

Hochkirch: Rittergut Plotzen


Rittergut Plotzen
02627 Hochkirch OT Plotzen

Historisches
Das Rittergut wurde früher als Mannlehngut bezeichnet. Bis 1602 befand sich das Gut in Besitz des Christoph von Gersdorf. Kurz nach dem Verkauf wurde es auf mehrere Besitzer aufgeteilt. Nach dem Freikauf der zum Gut gehörenden Bewohner verlor es alle Eigenschaften eines Rittergutes. Ab 1641 besaß Metzrad auf Niederottenhain, später von Ingenhaeff, ab 1840 von Metzsch das Rittergut. Nachdem die Gebäude verfallen waren, wurden sie abgetragen. Das Gut ist nicht mehr existent.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 110 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4479509