Beiträge

Hochkirch: Herrenhaus Lehn


Herrenhaus Lehn
Nr. 28/28a/28b
02627 Hochkirch OT Lehn

Historisches
Das Herrenhaus wurde 1729 von G. E. von Gersdorff erbaut. Das Gut verfügte auch über eine Brauerei und eine Brennerei. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte bereits 1438. Die Besitzer wechselten oft. Die Herren von Klüx, vorn Borau, von Luttitz, von Gersdorff besaßen das Rittergut, das 1839 in den Besitz der Stadt Löbau überging. Das Herrenhaus ist im Barockstil errichtet. Lehn hat sich einen Namen durch sein Gestüt gemacht. Seit 1943 wurde in Lehn Vollblutzucht betrieben.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wurde nach einiger Zeit Leerstand im März des Jahres 2010 in Privatbesitz verkauft. Die Konzept sieht eine teilweise private Nutzung und den Betrieb einer Pension vor. Außerdem soll das Gestüt wieder belebt werden.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 220 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4268313