Beiträge

Klipphausen: Steingut Burkhardswalde


Steingut Burkhardswalde
Zur Bayerhöhe 35
01665 Klipphausen OT Burkhardswalde

Historisches
Das Steingut soll bereits im 14. Jahrhundert entstanden sein, doch über seine Geschichte ist nur wenig bekannt. 1923, Harald Döring war seinerzeit Besitzer des Steingutes, wurde bei Grabungen eine frühere Wallanlage freigelegt.

1945
Zwar wurde die Familie Döring 1945 nicht enteignet, dennoch wurde sie 1953 vertrieben und musste fliehen. Ins Steingut zogen zwei Familien ein. In den 1950er Jahren erfolgte zudem der Abriss einer Holzscheune und die LPG begann das Steingut bis 1964 für ihre Verwaltung zu nutzen. In den folgenden Jahren wurde das Gebäude als Kindertagesstätte genutzt.

Nachwendezeit
In den 1990er Jahren zog der letzte Bewohner aus dem Hauptgebäude aus. Im Jahre 2000 erfolgte die Rückübertragung des Steingutes an die Familie Döring.

Heutige Nutzung
Seit 2007 setzt sich ein Verein für die Sicherung und den Erhalt des immer weiter verfallenden Steingutes ein.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 34 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4479435