Kubschütz: Schloss Kreckwitz

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 


Schloss Kreckwitz
Nr. 1
02627 Kubschütz OT Kreckwitz

Historie
Schloss Kreckwitz wurde erstmals 1352 als Herrensitz genannt. Dieser fand 1466 als Rittersitz Erwähnung und wurde zum Rittergut aufgewertet und als solches 1590 bezeichnet, als es sich im Besitz des Hans von Metzradt befand. 1608 kam es an die Familie von Loeben, der bis 1630 die Familie von Klipphausen folgte. Nach zwei weiteren Besitzerwechseln erwarb die Familie von Gersdorff 1682 das Rittergut und behielt es bis 1742. Als nachfolgende Besitzer sind namhafte Familien wie die von Nostitz, erneut von Metzradt und von Lindenau belegt. Schloss Kreckwitz wurde schließlich nach 1750 erbaut und nach 1813 umgestaltet. Seit 1901 befand sich das Rittergut mitsamt Schloss im Besitz von Ottomar Mittag, der es Ende der 1920er Jahre an die Familie Riethmüller verkaufte.

1945
Die Familie Riethmüller wurde 1945 enteignet. 1953 zog das Gemeindeamt ins Schloss ein.

Heutige Nutzung
Leerstand

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4943690