Kubschütz: Rittergut Baschütz

Bewertung:  / 5
SchwachSuper 


Rittergut Baschütz
Hauptstraße 11
02627 Kubschütz OT Baschütz

Historisches
Das Rittergut wird auch als Schlossgut Schkade bezeichnet. Es basiert auf einem vermutlich bereits im 11. Jahrhundert bestehenden Herrensitz. Seit dem 15. Jahrhundert sind vielfache Besitzerwechsel verzeichnet. Zu nennen sind u. a. die Herren von Pannewitz auf Königswartha, von Nadelwitz und von Penzig. 1596 erfolgte der Verkauf durch Hans Schlichtigk, zwei Jahre später ging das vormals als Vorwerk bezeichnete Rittergut an Rudolph von Rechenberg über. 1648 kaufte der Bautzner Bürgermeister Dr. Lehmann das Gut, in dessen Familienbesitz es lange Zeit blieb. Das Herrenhaus in seinem heutigen Bestand wurde 1870 erbaut.

Heutige Nutzung
1995, 2000 und 2010 erfolgten jeweils Teilsanierungsarbeiten. Weiterer Sanierungsbedarf ist trotz des ordentlichen Zustandes der Anlage gegeben. Das Herrenhaus Baschütz verfügt über Wohn- und Geschäftsräume. Auch die beiden Nebengebäude (Hausnummern 9 und 13) werden bewohnt. In einem weiteren Nebengebäude befinden sich Pferdeboxen.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 154 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4858388