Beiträge

Limbach-Oberfrohna: Rittergut Mittelfrohna


Rittergut Mittelfrohna
09212 Limbach-Oberfrohna

Historisches
Als Besitzer des Rittergutes sind 1409 Hans von Flurstädt sowie ab 1490 die Herren von Flurstädt bekannt. 1585 wurde es an die Herren von Schönberg verkaufte, die es bis 1650 besaßen. Einhundert Jahre später gehörte es dem Fabrikbesitzer Siegert. Zu Ende des 18. Jahrhunderts trat Herr von Reitzenstein auf. Ab 1821 befand sich das Rittergut Mittelfrohna in Besitz der  Grafen von Schönburg-Glauchau. Elf Jahre später kam es an Adolf Ernst von Wilucki.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wird heute bewohnt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 121 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4375038