Beiträge

Limbach-Oberfrohna: Rittergut Kaufungen


Rittergut Kaufungen
09212 Limbach-Oberfrohna OT Kaufungen

Historisches
Das 1226 erwähnte Rittergut war das Stammschloss der Familie von Kaufungen, brannte 1450 ab und wurde fünf Jahre später bis auf die Grundmauern geschleift, nachdem Kunz von Kaufungen hingerichtet worden war. Später wurde der Grundbesitz von der Familie von Miltitz belehnt, welche in der Mitte des 16. Jahrhunderts auf den Grundmauern den heutigen Bau errichteten. In deren Besitz befand sich das Rittergut fast 100 Jahre und ging danach an die bekannte Familie von Pflugk über. Nach mehrmaligem Besitzerwechsel, u. a. die Familie von Thumbshirn und nachfolgend die Edlen von der Planitz, erwarb 1766/1768 Graf von Einsiedel das Gut. Er nutzte es als Vorwerk.

Heutige Nutzung
Im Gut befinden sich Wohnungen.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4842615