Beiträge

Löbau: Rittergut Fritzkau


Rittergut Fritzkau
02708 Löbau OT Fritzkau

Historisches
Das Rittergut befand sich auf einer Halbinsel und geht vermutlich auf eine mittelalterliche Burganlage zurück. Seit 1679 befand sich das Rittergut im Besitz der Familie von Gersdorff. 1794 kam es an die Familie von Thielau, 1849 an Maria Paulowna Großherzogin von Sachsen-Weimar-Eisenach. 1913 wurde die Familienstiftung aufgelöst und die seit 1679 vereinten Güter Buda, Fritzkau und Kleinradmeritz wurden getrennt.

heutige Nutzung
Das Wohnhaus des Rittergutes wird heute als eben solches genutzt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 74 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4855614