Beiträge

Lohsa: Rittergut Lippen


Rittergut Lippen
02999 Lohsa OT Lippen

Historisches
Für Lippen konnte sowohl 1610 als auch 1885 ein Rittergut nachgewiesen werden. Die erste Urkunde beschreibt den Verkauf des Rittergutes an Albrecht von Geoda durch dessen Vater Christoph von Geoda. Schon im nächsten Jahr erwarb es Hans von Warnsdorf; sein Sohn Hans Georg von Warnsdorf veräußerte das Rittergut Lippen 1624 an Gotthard Magnus von Gersdorff. Insgesamt gab es auf Rittergut Lippen häufige Besitzerwechsel.

Nach 1945
Der letzte Besitzer Herbert Kluge wurde 1945 im Zuge der Bodenreform enteignet.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 412 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4488925