Beiträge

Meißen: Kynastgut


Kynastgut
Kynastweg 59
01662 Meißen

Historisches
Das Gut existierte bereits im 16. Jahrhundert. Der Meißner Bürgermeister Kynast, nach dem das Gut benannt wurde, hatte es 1543 erworben. Der Dreiseitenhof wurde ca. 1886 erbaut und befand sich 1916 im Besitz von Kurt Schwager. 1970 erfolgten Umbauten.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus ist sanierungsbedürftig, andere Gebäude sind teilweise abrissreif. Mit der Sanierung wurde begonnen. Das Herrenhaus zieren bunte Malereien, auf dem Gut ist Leben eingekehrt.
(Foto: 01/2018)

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
5837705