Beiträge

Machern: Schloss Püchau


Schloss Püchau
Schlossstraße 30
04828 Machern OT Püchau

Historisches
Püchau ist der urkundlich erstgenannte Ort in Sachsen (924). Um diese Zeit war in Püchau eine Burg verzeichnet bzw. als Burgward erwähnt. 1040 ging das castrum an die Bischöfe von Meißen über und befand sich von 1310 bis 1391 im Besitz der Herren von Torgau. 1420 ging das Schloss an den Kurfürsten über. Im 16. Jahrhundert wurde es als Heinrichsburg bezeichnet. Nachdem 1912 eine Windhose große Schäden anrichtete, erfolgten burgartige Umbauten unter Graf von Hohenthal-Püchau.

1945
1945 quartierten sich zuerst amerikanische, bis 1947 dann sowjetische Militäreinheiten im Schloss ein. Ab 1949 erfolgte eine Nutzung durch das Gesundheitsamt.

Heutige Nutzung
Seit 1998 ist das Schloss in Privatbesitz und wird kulturell genutzt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 58 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4924732