Beiträge

Niesky: Schloss See


Schloss See
Martin-Voß-Straße 24
02906 Niesky OT See

Historisches
Das Rittergut wurde 1510 schriftlich erwähnt, allerdings waren bereits seit dem 14. Jahrhundert adlige Besitzer bekannt. Das Schloss wurde 1783 für den Herrn von Nostitz und Jänkendorf erbaut, der das Rittergut erst im darauf folgenden Jahr erwarb. 1791 kaufte der Graf von Hohenthal den Besitz, der durch die Heirat seiner Tochter an die Grafen zur Lippe kam.

1945
Die Grafenfamilie wurde 1945 enteignet. Die Familie zur Lippe verblieb in der DDR, nach deren Ende die Ehefrau des letzten Besitzers wieder im Schloss einzog. Dieses wurde seit den 1950er Jahren als Altenheim genutzt, wozu das Dachgeschoss ausgebaut wurde.

Nachwendezeit
Das Heim zog 1999 aus, das Schloss steht seither leer.

Heutige Nutzung
Schloss See befindet sich in Privatbesitz, Sanierungsarbeiten stehen jedoch schon lange aus. Die Wirtschaftsgebäude werden ebenfalls nicht genutzt und befinden sich in baulich schlechtem Zustand.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 75 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4855995