Neschwitz: Rittergut Loga

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 


Rittergut Loga
Nr. 24/24 a
02633 Neschwitz OT Loga

Historisches
Das Rittergut wurde 1550 erwähnt. Bis 1622 befand es sich im Besitz der Familie von Luttitz und wurde an die Familie von Zezschwitz verkauft, die es 1656 an Hans Caspar von Haugwitz verkaufte. Dieser veräußerte den Besitz bereits nach fünf Jahren. 1719 erwarb die Familie von Wobeser das Gut. Sie ließ 1730 das Herrenhaus errichten und verkaufte 1749 an die Familie Rackel, die das Rittergut bis 1811 im Besitz behielt. Nach weiteren Eigentümerwechseln wurde 1925 die Familie Haase erwähnt.

1945
Die Familie Haase wurde 1945 enteignet. Zu DDR-Zeiten waren im Gebäude ein Kindergarten sowie eine Kinderkrippe untergebracht.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus ist saniert, wird allerdings derzeit nicht genutzt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 87 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4565191