Beiträge

Rackwitz: Rittergut Zschortau Untergut


Rittergut Zschortau - Untergut
Am Untergut
04519 Rackwitz OT Zschortau

Historisches
In Zschortau existierten 1445 bereits zwei Rittersitze, die 1547 zu Rittergütern aufgewertet wurden. Mit dem Untergut wurde 1445 Peter Beer in Verbindung gebracht. 1471 wurden die Herren von Gropzig auf dem Untergut Zschortau vermerkt. Als nachfolgende Besitzer waren 1638 Christoph von Krostewitz sowie ab 1690 die Herren von Boltzig bekannt. 1775 erwarb Christian Gottlob Piper das Gut und verkaufte es 1796 an die Familie Bachmann. Seit etwa diesem Zeitpunkt diente das Untergut nur noch als Wirtschaftshof des Obergutes. 1803 kaufte Johann Karl Wilhelm Volkmann, dessen Vater bereits 1764 das Obergut erworben hatte, das Untergut und vereinte die beiden Güter somit. 1819 erwarb die Familie Weber das Gut, ihr folgte 1844 Frau von Laffert. Zwanzig Jahre später kam das Rittergut Zschortau an seinen letzten Besitzer, die Familie von Busse.

1945
1945 wurde die Familie von Busse enteignet und das Untergut wurde zum volkseigenen Gut.

Heutige Nutzung
Das Untergut steht heute leer und verfällt immer mehr.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4257771