Beiträge

Sebnitz: Rittergut Neidberg


Rittergut Neidberg
nw Marktplatz
01855 Sebnitz

Historisches
Das 1427 erstmals erwähnte Rittergut Neidberg gehörte einst zum Rittergut Krumhermsdorf und wurde als dessen Leibgedinge bzw. Witwensitz genutzt. Später wurde es vom Rittergut Krumhermsdorf gelöst und kam nach einigen Besitzerwechseln, in der Mitte des 15. Jahrhunderts die Familie von Maxen, im ersten Drittel des 16. Jahrhunderts z. B. die Familien von Liebenau und von Schönburg, an die Stadt Sebnitz. Zum Gut Neidberg gehörten Wirtschaftsgebäude, die auf dem Hofeberg standen. Das Einzelgut war vermutlich bereits 1791 eine Wüstung. Im heutigen Sebnitz befand es sich nordwestlich des Marktplatzes. Es sind keine Reste mehr vorhanden.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4924775