Beiträge

Stauchitz: Rittergut Grubnitz


Rittergut Grubnitz
Zum Jahnatal 3
01594 Stauchitz OT Grubnitz

Historisches
1350 wurde im Dorf ein Herrensitz erwähnt, der bis 1464 als Vorwerk zu Ragewitz gehörte. Seit dieser Zeit befand es sich im Besitz der Familie von Schleinitz. Unter Georg von Schleinitz, Besitzer von 1464 bis 1501, wurde das Vorwerk zum Rittergut erhoben. Die Familie von Schleinitz verkaufte das Rittergut 1662 an Fabian von Utenhofen. Der nachfolgende Besitzer, die Herren Sahrer von Sahr, verkauften das Rittergut 1674 an die Familie von Zeidler. Diese veräußerte es 1734 an die Familie von Trützschler. Weitere Besitzer waren, identisch mit Ragewitz, ab 1772 Christoph Dietrich von Plötz, ab 1786 die Familie von Pfister, ab 1854 der Freiherr von Ferber und ab 1920 Anna von Carlowitz. Grubnitz diente insbesondere seit 1856 als Wirtschaftshof des Ritterguts Ragewitz.

1945
Nach der Enteignung von Anna von Carlowitz wurde eine Hälfte des Herrenhauses abgerissen.

Heutige Nutzung
Der noch vorhandene Teil ist Privatbesitz und wird bewohnt.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 130 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4285620