Beiträge

Triebel: Rittergut Troschenreuth


Rittergut Troschenreuth
Kammweg
Naturschutzgebiet Feilebach
08606 Triebel OT Sachsgrün

Historisches
1445 wurde ein Rittersitz genannt, 1542 ein Vorwerk und 1606 ein Rittergut. Als Vorwerk diente Troschenreuth dem Rittergut Wiedersberg. In der frühesten Zeit unterstand der Ort den Herren von Wiedersberg, denen die Herren von Sack und diesen wiederum die Herren von Magwitz bis ins 16.´Jahrhundert folgten. Als weitere Besitzer sind 1631 Dr. Michael Thomas, 1666 Dr. Pretzschner, 1727 Siegmund Albert, 1754 die Familie von Schönfeld, danach die Familie Seidel und zur Mitte des 19. Jahrhunderts hin die Familie Stengel aufgeführt. Das Herrenhaus war zu deren Zeit bereits mehrfach umgebaut worden. Ursprünglich verfügte Troschenreuth über eine alte, von Wällen umgebene Burg, die jedoch etwa um 1700 abgetragen wurde.

1945
Der letzte Besitzer wurde 1945 enteignet. Das größere der beiden Herrenhäuser wurde 1949 abgerissen. 1972 folgte das kleinere Herrenhaus, als im Zuge der Grenzsicherung das gesamte Dorf Troschenreuth abgetragen wurde.

HINWEIS! Selbst wenn ein Gebäude oder Grundstück als leer stehend beschrieben wird, berechtigt dies NICHT zum unbefugten Betreten!

Online

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
4569247